schrift_verwaltungsrecht_250

Ärger mit Behörden

Wenn die Stadt oder Gemeinde Bescheide auf den Postweg gibt, steht dort meist nichts Gutes drin. Besonders Erschließungsbeiträge und Kommunalabgaben lassen das Herz regelrecht höher schlagen. Nicht jeder Bescheid hält sich an die gesetzlichen Vorgaben. Das ist aber dringend notwendig, denn unser Grundgesetz schreibt vor, dass sich die Verwaltung nur innerhalb der für sie geltenden Gesetze bewegen darf.

Den Bescheid angehen

Dennoch sind die Entscheidungen häufiger von der Sache bestimmt oder gehen direkt an den rechtlichen Vorgaben vorbei. In diesem Fall hilft es, sich zur Wehr zu setzen und gegen den Bescheid vorzugehen.