schrift_ueberladung_250

Falsche Auskünfte

Der Fahrer eines Stückgut-Subunternehmers war überzeugt, er könne sein Fahrzeug problemlos bis zu zehn Prozent überladen. Auf Nachfrage sagte er, der Disponent des Auftraggebers habe ihm erklärt, bei einer Kontrolle durch unsere Ordnungsbehörden ginge das noch durch. Diese Aussage ist ebenso verantwortungslos wie falsch.

Frachtpapiere und Überladung

Spätestens wenn sich aus den Frachtpapieren die Überladung ergibt, sind der Fahrer und sein Fuhrparkleiter oder Chef in der Pflicht. Denn nicht nur der Verstoß, sondern auch das Wissen und Wollen der Überladung können den Papieren entnommen werden.